Finanzcentrum Gruppe - Ihr unabhängiger Versicherungsmakler in Kiel

Finanzcentrum Gruppe

Ihr unabhängiger Finanzberater in der Kieler Innenstadt

Home

Herzlich willkommen beim Finanzcentrum...!

Nachdem wir 15 Jahre im Gewerbegebiet Melsdorf ansässig waren, war zum 01.04.2015 nun mal eine Büroveränderung nötig. Sie finden uns neuerdings im 5. Stock des Sophienblattes 92-94 in 24114 Kiel, denn wir sind von hier aus sehr gut angebunden und für unsere Kunden gut erreichbar. Wir sind als Finanz- und Ver­sicherungs­makler im Auftrag für unsere Kunden tätig und haben somit den absoluten Kundennutzen im Auge.

Für diese sind wir immer auf der Suche nach Versicherern, die hohe Rabatte weitergeben.

Unser Versprechen an SIE lautet:

Wir garantieren eine Mindestersparnis von 10% pro Jahr auf all Ihre privaten Sach- Haft­pflicht-, Unfall-, Rechtsschutz und Kfz- Versicherungen zu realisieren.

Neben diesen Ersparnissen im Versicherungsbereich haben wir auch immer die Zinsen bei Ihren Darlehen im Blick. Auch hier können Sie sich als unser Kunden immer sicher sein, das beste Preis- Leistungsverhältnis im Bereich der Privatkredite aber auch gerade bei Hypothekendarlehen zu erhalten. Es gibt mittlerweile viele Banken, über die man sich die heutigen Zinsen (mit einem kleinen Aufschlag) für in den nächsten 5 Jahren ablaufende Darlehen sichern kann! Testen Sie uns!!!

Da uns bei der Finanzierungsberatung immer wieder viele Kunden gefragt haben, welches Bauunternehmen wir empfehlen würden, haben wir auch hier den Markt gescannt und ein Topunternehmen gefunden, der Ihren Haustraum realsiert. Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser ist seit über 80 Jahren als Massivhausanbieter bekannt und beliebt. Sogar so beliebt, dass HvH mittlerweile über 43.000 Häuser gebaut hat und es wohl kein weiteren Anbieter im Markt gibt, der mehr Erfahrung hat. Auch das Preisniveau ist hier sehr Kundenfreundlich! Ich als Inhaber des Finanzcentrum`s habe selbst mit diesem Unternehmen gebaut und kann sagen, dass alles wunderbar geklappt hat.

Also, wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Mit freundlichen Grüssen

Sven Petersen  (Inhaber)


Finanz- und Versicherungs-News

Patientenverfügung: In jeder Situation selbstbestimmt leben

Patientenverfügung: In jeder Situation selbstbestimmt leben
Hierzulande hat jeder hat das Recht, seine eigenen Angelegenheiten frei und ohne die Einmischung anderer zu regeln. Aber nicht jeder ist dazu in der Lage, und schon gar nicht in jeder Lebensphase. Krankheit, ein plötzlicher Unfall oder körperlicher wie auch geistiger Kräfteverfall können uns daran hindern, wichtige Entscheidungen zu treffen und durchzusetzen. Das Betreuungsrecht regelt, wer Entscheidungen für uns treffen darf, wenn wir selbst ni... [ mehr ]

Beamte: Ein ganz besonderer Status

Beamte: Ein ganz besonderer Status
Für Beamte gelten besondere Rechte, aber auch besondere Pflichten. Ihre Versorgung unterscheidet sich ebenfalls von der anderer Beschäftigter. Was Dienstanfänger darüber wissen müssen. Beamte haben besondere Dienst- und Treuepflichten. Als Gegenleistung winkt ihnen ein Beschäftigungsverhältnis auf Lebenszeit. Beamte sind nicht gesetzlich krankenversicherungspflichtig. Stattdessen erhalten sie Beihilfeleistungen ihres Dienstherrn. Grundsätzlich w... [ mehr ]

Gesetzliche Kranken­ver­si­che­rung: Wechseln oder privat aufstocken?

Gesetzliche Krankenversicherung: Wechseln oder privat aufstocken?
Die gesetzlichen Krankenkassen stehen im Wettbewerb. Bundesweit buhlen gut 100 Krankenkassen um die Gunst neuer Mitglieder. Der Wettbewerb schlägt sich im Beitragssatz, aber auch bei den Leistungen nieder. Sparfüchse, die wenig oder keinen Wert auf Extras beim Versicherungsschutz legen, können mit dem Wechsel der Kasse manchmal mehrere hundert Euro pro Jahr sparen. Bonuszahlungen für gesundheitsbewusstes Verhalten zahlen sich ebenfalls in Euro u... [ mehr ]

E-Scooter: Alles über die kleinen Flitzer

E-Scooter: Alles über die kleinen Flitzer
Sie gelten als modern, flink und umweltfreundlich. Aber kaum sind E-Scooter für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen, gibt es die ersten Probleme. Bereits nach wenigen Wochen hinterlassen sie Spuren in der Unfallstatistik. Ein Grund mehr, sich näher mit diesen kleinen Flitzern zu beschäftigen. E-Scooter gelten, ebenso wie Segways, als Elektrokleinstfahrzeuge. Sie dürfen nicht schneller als 20 km/h fahren, und das nur auf Radwegen und Fahrr... [ mehr ]
 
Schließen
loading

Video wird geladen...